Ivona Matos Garcia

peca loca

… ist spanisch und bedeutet „verrückte Sommersprosse“. Meine Kreationen und Ideen sind genauso wie ich: individuell, originell, humorvoll und ein wenig „verrückt“.

Alles in allem fröhliches & originelles Design, das für Nachhaltigkeit steht: Aus recyceltem Jerseygarn (Restmaterialien aus der Mode- und Textilindustrie) entstehen mit etwas Phantasie und Geduld liebevoll gehäkelte Utensilos – wunderbare, nützliche Unikate aus einem Wegwerf-Produkt. Upcycling pur! Meine Utensilos sind per Hand waschbar und für die Aufbewahrung von allerlei Krimskrams, Süßigkeiten, Schlüsseln u.v.m. gedacht. Sie können als Übertöpfe für Blumen und Pflanzen oder auch als nachhaltige Verpackung von Geschenken verwendet werden. Euren „Verwendungs-Ideen“ sind keine Grenzen gesetzt!

Neben meinen Utensilos beschäftige ich mich derzeit auch mit dem Filzen von kleinen Schutzengeln und verschiedenen Tierchen. Mithilfe von kleinen Holzklammern verschönern sie jedes Mitbringsel und jeden Weihnachtsbaum!

peca loca – alias Ivona Matos Garcia– liebte schon als Kind das Zeichnen, Malen, Stricken, Häkeln, Weben, Filzen, Töpfern… Das eigenhändige Kreieren und „Erschaffen“ fasziniert mich immer noch: Sie ist und bleibt meine Leidenschaft. Und wenn ich mit meinen Kreationen Menschen begeistern kann, macht mich das mehr als glücklich!

peca-loca.com

 

Anmerkung: Inhaltlich verantwortlich für diesen Beitrag ist Ivona Matos-Garcia

Teilen: